WAS IHR WOLLT

WILLIAM SHAKESPEARE

Flyer 'was ihr wollt'

Das Stück

Mit viel Leichtigkeit, voller Wortwitz und Situationskomik, entwickelt Shakespeare ein wildes Feuerwerk verknüpfter Geschichten über Liebe, Leidenschaft, Rache und Irrsinn. Geschlechtsidentitäten oder Mobbing werden dabei ebenso thematisiert wie die Oberflächlichkeit und Einbildung in vielen Beziehungen. Bereits ca. 1601 verfasst, ist das Stück damit auch heute höchst unterhaltsam und aktuell.

In einem Schiffsunglück haben sich die Zwillinge Viola und Sebastian verloren. Viola begibt sich nun, als Mann verkleidet und unter dem Namen Cesario, an den Hof des Herzogs Orsino, wo sie sich schon bald in den Herzog verliebt. Dieser jedoch brennt für die Gräfin Olivia, welche aber seine Liebe nicht erwidert, sondern an Cesario, der verkleideten Viola, Gefallen findet. Parallel planen Olivias Onkel, Sir Toby Rülps, und ein paar Angestellte und Freunde üble Streiche gegen den Haushofmeister Malvolio. Die Verwirrung wird komplett, als Sebastian unerwartet in der Stadt auftaucht und für Cesario gehalten wird.

Dem Übersetzer Thomas Brasch ist es gelungen, die Differenziertheit und Vielschichtigkeit des englischen Originals in modernes Deutsch zu übertragen, sodass der Humor und Charakter von Shakespeares Figuren voll zur Geltung kommt. Desweiteren begleitet Flurina Zehnder das Stück mit ihrer eigens für diese Produktion komponierten Musik. Vergessen Sie also für einen Abend die Mühen des Alltags und tauchen Sie ein in das bunte Spiel unterhaltsamer wie tiefsinniger Verwirrungen, Verwechslungen und Verwandlungen!

Was ihr wollt

Komödie von William Shakespeare
Deutsch von Thomas Brasch
Mit Musik von Flurina Zehnder
Regie: Christoph Betulius

Theatersaal Universität Irchel, Zürich
Eintritt frei, Kollekte
Anreise